1523

Im Mai 1978 fand die Finalrunde der Europameisterschaft der Amateure in Athen statt.
Das Halbfinale am 13.05.1978 verloren die DFB-Amateure gegen Jugoslawien 1:3 n.E. (0:0, 0:0).
Am 15.05.1978 fand das Spiel um Platz 3 statt, dass die DFB-Amateure mit 3:0 gegen Irland gewannen.

Anlässlich dieser Finalrunde wurde das Trikot von den beteiligten Spielern unterschrieben. Die Unterschriften sind unter anderem von:
Heinz-Josef Koitka (Eintracht Frankfurt) – Karl-Heinz Geils (Werder Bremen), Matthias Herget (VfL Bochum), Egon Schmitt (1.FC Saarbrücken), Rainer Nicot (1.FC Köln) – Karlheinz Förster (VfB Stuttgart), Josef Weikl (Fortuna Düsseldorf), Norbert Eder (1.FC Nürnberg), Hans-Peter Briegel (1.FC Kaiserslautern) – Ronald Borchers (Eintracht Frankfurt), Werner Dreßel (Werder Bremen).

Das Trikot stammt aus der Sammlung von Heinz Wilhelmi, der im Herbst 2021/Frühjahr 2022 seine eigene Sammlung zum Teil aufgelöst und sowohl eigene Trikots als auch im Laufe der Jahre gesammelte Trophäen dem “Spielertrikot für Kinderlachen e.V.” (http://spielertrikot-fuer-kinderlachen.de) überlassen hat. Aufgrund meiner Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt, habe ich diese Trikots für meine Sammlung erhalten.

1509

Michael Rundio hat im Herbst 2021 seine Trikots und gesammelten Trophäen dem “Spielertrikot für Kinderlachen e.V.” (http://spielertrikot-fuer-kinderlachen.de) überlassen. Aufgrund meiner Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt, habe ich diese Trikots für meine Sammlung erhalten.

F-079

Anlässlich seines Abschiedsspiels bei Fenerbahce Istanbul gegen den FC Bayern München am 27.07.1991 in Izmir ließ Toni Schumacher eine kleine Serie von 2-3 Trikots anfertigen, die er von allen Mannschaftskollegen unterschreiben lies und an geladene Freunde als Andenken an diesen Tag verschenkte.
Toni Schumacher hat ab der 2. Saison bei Fenerbahce häufiger mit der Türkischen Flagge anstelle des Vereinslogos gespielt, um seine Verbundenheit zur Türkei zu zeigen.

1382

In der Farbkombination mit schwarz-rotem Samsung Flock, schwarzer Rückennummer (mit Puma in der Nummer) und ohne den 1.FC Köln-Schriftzug auf dem Rücken wurde das Trikot sowohl in der Saison 1987/88 als auch 1988/89 getragen.
Saison 1987/88: 34. Spieltag am 21.05.1988 Hannover 96 – 1.FC Köln 0:3 (0:1)
Saison 1988/89: 21. Spieltag am 11.03.1989 1.FC Köln – Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0)
Das Bild unten stammt aus der Partie in Frankfurt aus der Saison 1988/89.
Lieben Dank an Patrick, der sich im Sommer 2021 nach über 30 Jahren von dem schönen Stück getrennt hat!

1442

Das Trikot kommt aus der privaten Sammlung von Herbert Heidenreich, der sich im Sommer 2021 nun von dem schönen Stück getrennt hat.

1390

Das Trikot stammt aus der Rückrunde der Saison. Mit Beginn der Rückrunde wurde der linke Ärmel als Werbefläche seitens der DFL zentral vermarktet und Hermes als Sponsor für alle Vereine der 1. und 2. Bundesliga gewonnen.

1384

Trikot-Design von März 1992 bis Dezember 1993.
Vorbereitet für die Europameisterschaft 1992 in Schweden. Das grüne Auswärtstrikot kam bei dem Turnier allerdings nicht zum Einsatz.
Das Trikot stammt aus der privaten Sammlung von Michael Frontzeck und wurde im März 2021 dem “Spielertrikot für Kinderlachen e.V.” (http://spielertrikot-fuer-kinderlachen.de) überlassen. Aufgrund meiner Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt, habe ich diese Trikots für meine Sammlung erhalten.

1348

Dass das Trikot Hans-Günter Bruns getragen hat ist aufgrund der Rückennummer eine Vermutung.
Das Trikot kommt aus der privaten Sammlung von Uli Stielike, der sich im Frühjahr 2021 nun von dem schönen Stück getrennt hat.