1581

Michael Rundio hat im Herbst 2021 seine Trikots und gesammelten Trophäen dem “Spielertrikot für Kinderlachen e.V.” (http://spielertrikot-fuer-kinderlachen.de) überlassen. Aufgrund meiner Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt, habe ich diese Trikots für meine Sammlung erhalten.
Michael Rundio und Aykut Ercetin haben in der Saison 2000/01 gemeinsam in der U19 des VfB Stuttgart gespielt. Ein direkten Aufeinandertreffen der beiden (mit dem möglichen Trikottausch) hat es nach meinen Recherchen in der Saison 2004/05 nicht gegeben.

1580

Das Trikot wurde zuerst für den Einsatz in einem DFB-Pokal-Spiel vorbereitet. Nach dem Ausscheiden aus dem Pokalwettbewerb wurde das Pokal-Logo auf dem rechten Ärmel mit dem Bundesliga-Logo überflockt.
Das Trikot hat Miro Varvodic im März 2022 zu Gusten von Erdbebenopfern versteigert.

1579

Michael Rundio hat im Herbst 2021 seine Trikots und gesammelten Trophäen dem “Spielertrikot für Kinderlachen e.V.” (http://spielertrikot-fuer-kinderlachen.de) überlassen. Aufgrund meiner Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt, habe ich diese Trikots für meine Sammlung erhalten.

1577

Vorbereitet für das DFB-Pokalfinale am 21.05.2016 zwischen FC Bayern München – Borussia Dortmund 4:3 n.E. (0:0, 0:0).

1575

Michael Rundio hat im Herbst 2021 seine Trikots und gesammelten Trophäen dem “Spielertrikot für Kinderlachen e.V.” (http://spielertrikot-fuer-kinderlachen.de) überlassen. Aufgrund meiner Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt, habe ich diese Trikots für meine Sammlung erhalten.

1572

Das Modell kam unter anderem in der 1. Pokalrunde am 18.08.2018 beim Spiel SV Drochtersen/Assel – FC Bayern München 0:1 (0:0) zum Einsatz.

1560

Promo-Trikot für die WM2006 in Deutschland. Ob damit tatsächlich ein Freundschaftsspiel bestritten wurde konnte ich bisher nicht klären. Wer dazu mehr Infos hat, bitte gerne mit mir Kontakt aufnehmen!

1558

Vorbereitet für ein Spiel der U21-EM-Qualifikation

1557

Getragen am 27.02.1980 im Bremer Weserstadion im EM-Qualifikationsspiel Deutschland – Malta 8:0 (3:0). Harald Nickel wurde zusammen mit Walter Kelsch in der 60. Minute eingewechselt. Auf dem Bild ist er gemeinsam mit Walter Kelsch nach dessen Tor in der 70. Minute beim Jubeln zu sehen.
Gegen Malta bestritt Harald Nickel sein letztes von nur 3 Länderspielen.